Einer der Zufälle, die keine sind, führte mich während der Recherchen zu dieser ATALANTE auf den Novalis'schen Begriff des "atmenden Denkens". Er elektrisierte mich schon allein deshalb, weil ich bei meiner Beschäftigung mit der Philosophie des Fernen Ostens immer wieder auf das Atmen als entscheidende spirituelle Komponente gestossen war, das aber bei diesem Dichter der Frühromantik eine andere Bedeutung zu haben schien. Nicht wurde es - wie zumeist in den Religionen Asiens - im Gegensatz zum Denken gesehen, sondern stand in einer geheimen Verbindung mit diesem.

Was genau meinte der Dichter Friedrich von Hardenberg (1772-1801) - auch genannt Novalis ("der das Brachland Bestellende") - mit diesem scheinbaren Paradox? Umschrieb es das spirituelle Weltverständnis eines vergangenen Deutschlands, das eine Alternative bzw. Ergänzung zu der "Atemphilosophie" des Ostens bieten konnte oder war es nur die Wortspielerei eines romantischen und auf Verblüffung zielenden Exzentrikers?

Das Gegensätzliche im Begriff "atmendes Denken", das dennoch auf eine höhere Einheit zu verweisen scheint, durchzieht auch in anderen Facetten das Leben des Novalis, der wohl einer der merkwürdigsten Gestalten auf dieser Erde gewesen ist. Tagsüber als Bergwerksassessor mit Naturwissenschaften und Technik beschäftigt, dichtete er am Abend die "Hymnen an die Nacht" oder mystische Erzählungen, in denen naive Jünglinge durch die Schule des Lebens Reifung und geistige Weite erfahren ("Heinrich von Ofterdingen"). Novalis verstand sich ebenso auf pragmatische Untersuchungen und exakte Forschungen wie auf metaphysische Spekulationen, die uns noch bis heute grosse Rätsel aufgeben. Er war nicht einfach der zarte und weltabgewandte Sänger der "Blauen Blume", zu dem ihn eine bestimmte Romantikrezeption verkleinerte, sondern ein Misch- und Zwitterwesen von hoher Komplexität, das viele sich scheinbar ausschliessende Talente in sich vereinte. Dass all dies in einer Lebensspanne von nur 29 Jahren geschah, vermehrt nur das Geheimnis seiner Person um ein weiteres staunenerregendes Detail.